5. Das Konzept der Erbsünde

Das Konzept der Erbsünde gehört zu den wichtigsten und zugleich umstrittensten Elementen christlicher Theologie. Gemeint ist hiermit die von Generation zu Generation weitervererbte ‚Ursünde‘ der Stammeltern Adam und Eva, durch die das ursprüngliche Gottesverhältnis verlorenging.